IMPRESSUM/DSGVO

FEDERLEICHT (GE)TRAGENcropped-13900138_504661643056538_8442307913493742044_n-1-1.png

Valerie Taumberger

Fischerzeile 30

3430 Neuaigen

 

office@federleicht-getragen.at

0676/350 30 35

 

 

INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ NACH ART. 13 UND ART 14 DSGVO

Der Schutz Deiner Daten und die Transparenz über deren Verarbeitung ist mir ein sehr hohes Anliegen. Deshalb komme ich hiermit meiner Pflicht zur Information über die Umstände der Verarbeitung gemäß Art. 13 und Art. 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nach.

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:
Valerie Taumberger
Fischerzeile 30, 3430 Neuaigen
Tel.: 0676/35 03 035
E-Mail: office@federleicht-getragen.at

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG
Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um die Durchführung meiner individuellen Beratung oder die Unterrichtung von Kursgruppen gewährleisten zu können.
Hierzu verarbeite ich Deine personenbezogenen Daten, in einigen Fällen auch Deine Gesundheitsdaten. Bei individuellen Beratungen werden gegebenenfalls auch die personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten Deines Kindes / Deiner Kinder erhoben. Beispiele hierfür sind Folgen von Geburtsverletzungen oder Informationen über Hüftstellungen, welche für eine fachgerechte Trageberatung von Wichtigkeit sind.
Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist daher gegebenenfalls Voraussetzung für Deine Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Beratung nicht erfolgen.

3. EMPFÄNGER DEINER DATEN
Ich übermittele Deine personenbezogenen Daten nicht an Dritte.

4. SPEICHERUNG DEINER DATEN
Ich bewahre Deine personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Beratung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben bin ich dazu verpflichtet, Deine Kontaktdaten, Rechnungsdaten und Zahlungsdaten für 10 Jahre nach Abschluss der Beratung oder des Kurses aufzubewahren.
Eventuell erhobene Gesundheitsdaten sowie das Beratungsprotokoll werden ich bis zu 3 Jahren nach der Beratung oder dem Kurs aufbewahren, soweit es nicht gesondert anders vereinbart wurde.

5. DEINE RECHTE
Du hast das Recht, über die Dich betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch kannst Du die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
Darüber hinaus steht Dir unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.
Die Verarbeitung Deiner Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Dein Einverständnis. In diesen Fällen hast Du das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.
Du hast ferner das Recht, Dich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner Daten ist basiert auf der freiwilligen Einwilligung des Betroffenen nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, der Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie gegebenenfalls der freiwilligen Einwilligung zur Verarbeitung von Gesundheitsdaten nach Artikel 9 Absatz 2 lit. a DSGVO (in diesem Fall ist zudem die gesonderte „Einwilligung zur Verarbeitung meiner Gesundheitsdaten“ heranzuziehen).